Betriebliches Gesundheitsmanagement der Neumüller Unternehmensgruppe

Einführung einer Antidiskriminierungsbeauftragten

2012 führte die Firma Neumüller unter dem Motto „take care!“ ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement ein, welches fest in der Unternehmensphilosophie verankert ist.

Durch die Schaffung von verschiedenen Angeboten soll das Ziel erreicht werden, die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern.

Um psychische Belastung einzugrenzen und zu minimieren, wurde als neuste Maßnahme im Unternehmen unsere langjährige Mitarbeiterin Monia Baier zur „Antidiskriminierungsbeauftragten“ ernannt.

Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem Beratung und Unterstützung von Partnern, Kunden und Mitarbeitern (je m/w). Um unsere Unternehmensphilosophie weiterhin bestmöglich umzusetzen, steht daher an erster Stelle die Vermeidung bzw. das rechtzeitige Erkennen von Diskriminierung, um sofortige Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Zurück