Neumüller Ingenieurbüro GmbH ausgezeichnet mit dem STRATEGIE-AWARD

Frauen- und Familienfreundlichkeit im Unternehmen

„Kluge Strategien für Frauen- und Familienfreundlichkeit nach innen gut leben, nach außen gut kommunizieren und sich so als attraktiver Arbeitgeber positionieren.“ – Dies ist der Leitgedanke des STRATEGIE-AWARDS.

Die Neumüller Ingenieurbüro GmbH erhielt in diesem Jahr den Preis für ihre ausgezeichnete mitarbeiterorientierte Firmenpolitik.

Im Rahmen des bundesweit größten Messe-Kongress für Frauen „women&work“ fand am Abend des 24. Mai 2014 im Plenarsaal des World Conference Centers in Bonn die Preisverleihung statt.  

Die jährliche Ausschreibung erfolgt bundesweit und richtet sich an Unternehmen unabhängig ihrer Branchenzugehörigkeit und ihrer Größe.

Eine Fachjury beurteilte die einzelnen Firmen hinsichtlich ihrer Authentizität und Vorbildfunktion, des Erfolgs der Strategie, der Einbindung in die Unternehmenskultur, der Öffentlichkeitsarbeit und der Nachhaltigkeit.

„Die Jury hat der Unternehmergeist beeindruckt, die Haltung den Menschen gegenüber, die Ermöglichung, Familie und Beruf in Einklang zu bringen, das soziale Engagement, das Hochhalten der Werte wie Toleranz, Respekt, Fairness.“, begründet die Fachjury die Auszeichnung des Nürnberger Unternehmens.

Neumüller zählt 2014 zu den insgesamt fünf Siegern, da Frauen- und Familienfreundlichkeit in der Firmenphilosophie fest verankert sind und umgesetzt werden.

 „Der Erhalt des Strategie Awards für unsere frauen- und familienfreundliche Unternehmenskultur ehrt uns sehr. Mit der von uns absolut gelebten Antidiskriminierung ist der Preis zum einen Bestätigung für unser verantwortungsvolles Engagement für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zum anderen ist er Motivation diesen Weg weiter nachhaltig fortzusetzen. Vielfalt und Chancengleichheit werden bei unserer Rekrutierungsunterstützung großgeschrieben. Bei der Auswahl geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten zählen einzig und allein die Qualifikationen! Unsere antidiskriminierende Firmenphilosophie ist gleichzeitig auch eine Form von Wertschöpfung in Bezug auf Mitarbeiter/innen-Bindung, Erhöhung der Identifikation mit dem Unternehmen und Leistungsbereitschaft. Als konkretes Beispiel nenne ich hier die Förderung einer möglichen frühen Rückkehr der in Elternzeit befindlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Arbeitsplatz. Als Geschäftsführer und gleichzeitig Vater von drei kleinen Kindern weiß ich, wie wichtig es ist mitarbeiterorientierte Strukturen zu haben, um Beruf und Familie in Einklang bringen zu können. Es freut mich, dass wir mit positiven ethischen und moralischen Grundsätzen nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich sein können.“, so Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Werner Neumüller.

Zurück